Pflanzen

Die Rieselfelder unterliegen keiner wirtschaftlichen Nutzung. Die Bearbeitung der Flächen dient in erster Linie den Belangen des Vogelschutzes – schließlich sind sie ein Europäisches Vogelschutzgebiet.

Die vielen unterschiedlichen Pflanzengemeinschaften in den Rieselfeldern dienen den vielen Vogelarten mit ihren unterschiedlichsten Ansprüchen an den Lebensraum zum Beispiel zur Ernährung (Unterwasserpflanzen, Sämereien, Beeren u.a.) und zum Schutz (Schilfröhricht, Binsenröhricht, Gebüsche u.a.) .

Pflanzengemeinschaften der Verlandungsbereiche, der nassen und feuchten Wiesen und Weiden sowie  die Pflanzengemeinschaften von Brachestrukturen entlang von Wegen stehen für den Strukturreichtum, den die Vogelwelt noch in den Rieselfeldern findet und der in der umgebenden, meist landwirtschaftlich geprägten, Kulturlandschaft verloren geht.