Buch übers Ehrenamt und die Geschichte der Rieselfelder

Mit viel Engagement und intensiver Recherche hat Frau Jutta Bellers den Inhalt dieses Buches recherchiert, zusammengestellt und zu Papier gebracht. Frau Bellers ist seit Jahren ein Mitglied des Freundes- und Förderkreises des Europareservates Rieselfelder Münster und dieses Buch ist ihr daher ein wichtiges Anliegen gewesen.

titelbild

Eigentlich sollte ein Kampfläufer auf das Titelbild, aber der Verlag hat sich leider anders entschieden – es wurde ein prächtiger, farbenfroher Eisvogel. Kampfläufer, Watvögel aus dem hohen Norden, rasten jedes Jahr auf dem Zug nach West- oder Zentralafrika auch in den Rieselfeldern. Der Kampfläufer ist sozusagen das Wappentier von Michael Harengerd. Die Biologische Station Rieselfelder Münster wird dieses Jahr fünfzig Jahre alt – Harengerds Engagement währt bereits länger.

Mehr zum Inhalt finden Sie hier.

Der vom Verlag festgesetzte Preis für das 120seitige Paperback-Buch beträgt 24,90 Euro. Das Buch kann über den Buchhandel bezogen werden. Einige wenige Exemplare gibt es auch an der Biologischen Station (Coermühle 181) und sonntags von 12 Uhr bis 17 Uhr auch in der Ausstellung am Rieselfeldhof (hinter der Gaststätte „Heidekrug“ zu kaufen.